Wie funktioniert Hypnose?

Wissenschaft, keine Zauberei

Viele Probleme sitzen im Kopf. Abnehmen scheitert meist am Durchhaltevermögen, das Halten des Wunschgewichts am Jo-Jo Effekt. Warum ist es überhaupt so schwer, das Rauchen aufzugeben?  Ist das wirklich alles Kopfsache? Zum großen Teil ist es das tatsächlich, denn unser Kopf seht uns oft selbst im Weg und auch das Unterbewusstsein ist verantwortlich für Depressionen, Prüfungsangst, Burnout und Schlafstörungen. Genau dort setzt die Hypnose an, wir lernen quasi im Schlaf. Sogar Beschwerden wie Allergien, Rücken- und Kopfschmerzen, Tinnitus oder chronische Schmerzen  können so durch Hypnose positiv beeinflusst werden.